Solarstrom deckt mehr als ein Drittel des Bedarfs

Die schwarz-gelbe Bundesregierung bezeichnet die Solarenergie als Preistreiber und untergräbt damit immer wieder die Akzeptanz in der Bevölkerung für die Energiewende. Doch wie ist das wirklich? Auf „Telepolis“ zeigt Wolfgang Pohmren in einen Ausschnitt, was die Solarenergie schon heute leisten kann.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen