Zukunft – Rekommunalisierung – Daseinsvorsorge: Verdi – Hamburg diskutiert über “Zukunft des Öffentlichen Dienstes”

mehr-demokratie
Öffentlich statt Privat: Verdi Hamburg (Fachbereich) diskutiert.

Der Hamburger Verdi Fachbereich Bund/Länder und Gemeinden hat Prof. Heinz Bontrup zu einer Veranstaltung über die Zukunft des Öffentlichen Dienstes eingeladen. Bontrup ist Direktor am Westfälischen Energieinstitut an der Westfälischen Hochschule sowie Mitglied im Expertenrat zur Reform der Wirtschafts- und Währungsunion der Europaministerin des Landes Nordrhein-Westfalen. Außerdem ist der Wirtschaftswissenschaftler Bontrup Mitverfasser und Herausgeber der jährlichen Memoranden der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik (Memorandum-Gruppe) sowie deren Sprecher.

Die Verdi-Veranstaltung soll vor dem Hintergrund von Privatisierungen wichtiger öffentlicher Bereiche die Diskussion über die Zukunft des Öffentlichen Dienstes zwischen Daseinsvorsorge, Rekommunalisierung und starkem Sozialstaat vertiefen.

Hier die Einladung zur Veranstaltung am 10. September ab 16.30 Uhr als PDF und hier direkt zum Nachlesen:

+++ Zukunft +++ Öffentlicher Dienst +++ Zukunft +++ Daseinsvorsorge +++ Zukunft +++ starker Sozialstaat +++ Zukunft +++ Rekommunalisierung +++ Zukunft +++ Chance +++ Zukunft +++ Öffentlich ist Wesentlich +++ Zukunft +++

Einladung zur Veranstaltung
„Zukunft des Öffentlichen Dienstes“
mit Prof. Heinz Bontrup – am 10. September 2013, 16.30 Uhr in der Halle 13, Hellbrookstr. 2, 22305 Hamburg

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Thema ist nicht neu, aber doch immer wieder neu und für die Menschen in unserer Stadt ein wichtiger Zukunftsgarant.

Wir würden und deshalb über euer Kommen und eure Beteiligung sehr freuen.

Sieglinde Frieß, Doris Heinemann-Brooks, Andreas Scheibner

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.