Für den Volksentscheid: Buchschwestern und Hannes Klock mit „Johnny Cash“ in der Werkstatt3

Buchschwestern-JohnnyCash-FotoDirkSeifertSusanne Pollmeier und Marion Gretchen Schmitz, die Buchschwestern, am Samstag Abend in der Werktstatt3. Im Rahmen der musikalischen Lesungen zum Volksentscheid „Unser Hamburg – Unser Netz“ lasen die beiden „Johnny Cash – The Man in Black“, unterstützt von Hannes Klock (Gitarre und Gesang) und einigen Videos von Johnny Cash. Das Publikum in der Werkstatt3 war begeistert von der lebendigen und heiteren Art, mit der Buchschwestern-HannesKoch-JohnnyCash-FotoDirkSeifertPollmeier und Schmitz Stationen aus dem Leben der Country-Legende Johnny Cash präsentierten. Cash, der seine Karriere in den 50/60er Jahren begann, war mit den American Recordings einige Jahre vor seinem Tod 2003 ein vielbeachtetes Buchschwerstern-Cash-Collage-FotoDirkSeifertComeback gelungen. Zusammen mit seiner Frau June Carter war Johnny Cash seinen höchst eigenen Weg in der Musikbranche gegangen, hatte viele Jahre mit schweren Drogenproblemen zu kämpfen und ist u.a. mit seinen Gefängniskonzerten vielen in Erinnerung geblieben.

Buchschwestern-HannesKoch-JohnnyCash2-FotoDirkSeifertMarionGretchenSchmitz-FotoDirkSeifertSusannePollmeier-FotoDirkSeifert

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen