Olympia-Bewerbung Hamburg – die Kosten, die Sicherheit, das IOC und Veranstaltungen

nolympia-hamburg-1Heute Abend gibt es im Rathaus die Veranstaltung “Olympische Spiele – Dabei sein ist alles?“ von der Linksfraktion, 18.30 Uhr im Kaisersaal. Mit dabei auch eine Vertreterin dieses Blogs. Ganz sicher wird es dabei auch um die Kosten einer Olympia-Bewerbung gehen. Unter der Überschrift “Viel Geld für Gold” berichtete dazu die taz-Hamburg vor wenigen Tagen. Der Hamburger Senat dürfte derweil seine Bewerbung beim DOSB eingereicht haben. 13 Fragen hatte der Sportverband formuliert, die interessierte Städte beantworten sollten. Das haben Berlin und Hamburg hinter bislang verschlossenen Türen wohl inzwischen getan. Aber erst in der nächsten Woche will der Senat dann auch netterweise uns, also die BürgerInnen, darüber informieren, was Hamburg alles Gutes für die Olympischen Spiele tun will. weiter lesen….

Print Friendly, PDF & Email

1 Gedanke zu „Olympia-Bewerbung Hamburg – die Kosten, die Sicherheit, das IOC und Veranstaltungen

Kommentar verfassen