Bitte Petition unterstützen: Olympische Spiele in Hamburg? So nicht!

nolymoia-hh
Bild anklicken um die Online-Petition gegen die Olympia-Bewerbung von Hamburg zu unterstützen!

Am 21. März entscheidet der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), mit welcher Stadt er sich für die Spiele 2024 bewerben will. Hamburg oder Berlin? In beiden Städten läuft derzeit eine massive, von zahlreichen Unternehmen gesponserte Werbekampagne, um Stimmung zu machen. „Nebenher“ bin ich seit Juni 2014 mit dem Blog www.nolympia-hamburg.de aktiv. Dort haben wir uns nun entschlossen, eine Online-Petition gegen die Olympia-Bewerbung von Hamburg zu starten. Ich möchte euch hier bitten: Unterstützt diese Petition und unterschreibt hier: Olympische Spiele in Hamburg? So nicht!

Seit dem Jahreswechsel 2013/14 habe ich auf umweltFAIRaendern.de hin und wieder über die Bewerbung Hamburgs für Olympische Sommerspiele berichtet. Anlass war die massive Aufforderung der Handelskammer Hamburg an den Senat, sich für diesen Zweck auf den Weg zu machen. Nur drei Monate zuvor war die Bewerbung von München für Winterspiele 2018 in gleich vier Kreisen in Bayern durch Volksentscheide abgelehnt worden. Das scherte die Handelskammer nicht die Bohne – sogar dem Hamburger Sportbund ging das Vorgehen der Handelskammer zu weit und er forderte, dass doch vielleicht erstmal mal der Sport in Hamburg sagen müsste, ob er Spiele in dieser Stadt will.

Inzwischen sind fast 120 Artikel auf nolympia-hamburg.de erschienen, in denen wir uns intensiv und kritisch mit den vielen Aspekten der Olympia-Bewerbung auseinandersetzen. Dort findet ihr viele wichtige Informationen, warum ich mich in dieser Sache engagiere.

Print Friendly, PDF & Email

4 Gedanken zu „Bitte Petition unterstützen: Olympische Spiele in Hamburg? So nicht!

  1. Ich bin gegen die Spiele in Hamburg und Deutschland, weil Steuergelder verpulvert werden , die dringend woanders gebraucht werden, für Infrastruktur, Kultur,Bteitensport u.v.m. .Ab Olympia verdienen wenige und die Bürger bezahlen für ein fragwürdiges Vergnügen. Völkerverständigung kann auch anders gehen.

  2. *no OLYMPIA*
    ich bin GEGEN den Austragungsort HAMBURG und dem WAHNSINNS-Umbau des Hafens, UNTERSTÜTZE voll die im Artikel benannten Gründe – wie ua. die
    Politiker versuchén das VOLK übern Tisch zu ziehen.

Kommentar verfassen