Atom Macht Krimi – Die unheilige Strahlkraft des Gral

radioaktiv009Zum zweiten Mal legt der gelernte Sozialwissenschaftler Wolf Schluchter einen strahlenden Krimi vor. Nach „Die unheimliche Logik des Halma“ heißt es jetzt: „Die unheilige Strahlkraft des Gral“. Da geht es um Industrielle, um Politiker, um Konzerne, um viel Geld, um Atomkraftwerke, Plutonium, Bomben und Müll, um große Politik und große Machenschaften.Und es geht um einen Ritt durch die Geschichte der Atomenergie seit ihren Anfängen in Nazi-Deutschland bis in die Gegenwart.

In den Worten von Wolf Schluchter: „Die gebündelte Macht, repräsentiert aus der politischen Elite, den Energiekonzernen und den Führungen der Großunternehmen, operiert in der Regel gemeinsam und synchron nach einem Muster, das sich aus dem Anspruch an Teilhabe bei globalen Entscheidungen ableitet. Und Verfügung über atomare Energie ist dabei ein wesentlicher Faktor“, sagt er im Vorwort eines hier als EXPOSE zum download bereit gestellten Text (PDF, 12 Seiten).

Erschienen ist der Atomkrimi im dbv Deutscher Buchverlag GmbH, der – bestimmt kein Zufall – ausgerechnet in der Marie-Curie-Str.  in Oldenburg sitzt. Bestellt werden kann der 328 Seiten starke Krimi zum Preis von 9.95 Euro unter anderem bei Amazon. Dort heißt es zum Inhalt: „Der Skandal um ein sicheres Endlager hochradioaktiver Abfälle führte zur vordringlichsten Aufgabe für die Menschheit im 21. Jahrhundert – und sie bleibt es die nächsten 24.000 Jahre. Nach HALMA hat Wolf Schluchter mit GRAL seinen zweiten politischen Kriminalroman vorgelegt. Bundeswehr ohne Atomwaffen? – Niemals! Atomkraft – Ja bitte! Atommüll – Wohin damit? Wachsende Mengen, keine einzige Lösung! Diese drei bisher wenig untersuchten Komplexe verdichtet Wolf Schluchter zu einem Gesamtbild menschenverachtender Machtpolitik in der jüngeren Geschichte Deutschlands: die Bestrebungen der Nuklearwaffen-Politik in der Nachkriegszeit, der Ausbau der Kernenergie-Nutzung, ohne die Entsorgungsfrage gelöst zu haben, und das nun Hunderttausende von Jahren andauernde Desaster der Atommüll-Endlagerung. Wolf Schluchter ist kritischer Hochschullehrer, anerkannter Experte für die Evaluierung von Umweltprojekten, hat zahlreiche Forschungsprojekte zu Bürgerinitiativen, Bürgerbeteiligung, Umweltbewusstsein, Lebensstilen und Risikobewertungen durchgeführt. Seine aktuellen wissenschaftlichen Arbeiten befassen sich mit dem Verfahren der Endlager-Suche für den Atommüll. Mit dem GRAL legt Wolf Schluchter einen spannenden Polit-Krimi vor, der mit Witz und scharfsinniger wie kenntnisreicher Tiefe zugleich seine Insider-Kenntnisse präsentiert.“

Kontakt zum Autor und Anfragen für Lesungen etc: Prof.Dr. Wolf Schluchter
mail: schluchter@ist-sozialforschung.de

Print Friendly, PDF & Email

1 Gedanke zu „Atom Macht Krimi – Die unheilige Strahlkraft des Gral

Kommentar verfassen