Sideman Leon Russel – Sein letzter Song ist geschrieben

leonrussel1980Nun ist auch Leon Russel nicht mehr dabei. Nicht nur Elton John, der mit ihm erst vor wenigen Jahren das großartige „The Union“ (2010) aufgenommen hatte, trauert. Leon Russel war seit Ende der 1960er einer der ganz großen und wichtigen, mit Joe Cocker, Ray Charles, Neil Young, Eric Clapton, Johnny Winter, Willie Nelson, George Harisson, Ringo Starr. Er produzierte und spielte mit Bob Dylan, Frank Sinatra, Ike & Tina Turner und den Rolling Stones, und und und. Natürlich wurde er als „Sideman“ in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen (2010). Vor wenigen Tagen starb Leon Russel im Alter von 74 Jahren. Der Tagesspiegel schreibt in seinem Nachruf: „Er war erklärter Antistar, lehnte den Starrummel ab. Stattdessen veröffentlichte er brillante Alben und spielte als Studiomusiker für die großen Stars.“

Ein Evergreen von Leon Russel: A Song for you. Das haben die Carpenters gecovert, die EELS, Joe Cocker, Amy Winehouse und viele viele andere. Hier singt Leon Russel den Song gemeinsam mit Ray Charles und Willie Nelson.

Hierzulande war er vielleicht eher weniger bekannt, in den USA war er Legende. Tightrope war 1972 einer seiner Chart-Hits in den USA, immerhin Platz 15 in der von Casey Casem präsentierten American Top 40. Vielen dürfte von anderen Interpreten die B-Seite dieser Single bekannt sein: This Masquerade. Oder Lady Blue, 1975 auf Platz 34, als Elton John mit Island Girl die Nr. 1 der Billboard-Charts belegte.

Print Friendly

1 Gedanke zu „Sideman Leon Russel – Sein letzter Song ist geschrieben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.