Neue Genehmigung für das Atommüll-Lager Brunsbüttel? Ich habe Einwände – Jetzt bist du dran!

Ist das Atom-Zwischenlager in Brunsbüttel sicher? Darf das so, wie von Vattenfall vorgesehen, genehmigt werden? Vattenfall hat jetzt einen neuen Antrag zum Betrieb dieses Lagers gestellt, nachdem die erste Genehmigung von den obersten deutschen Gerichten als mangel- und fehlerhaft aufgehoben worden ist. Ich habe da meine Zweifel an der Sicherheit, dass es jetzt besser ist und habe daher meine Sorgen aufgeschrieben und an die Genehmigungsbehörde geschickt. Und du? Noch bis zum kommenden Freitag, dem 10. März, kannst auch du das – per FAX – tun. Oder besser noch heute oder morgen per POST und Einschreiben. Du weißt nicht so genau, was du Einwenden könntest, obwohl du so ein Zwischenlager für hochradioaktiven Atommüll nicht wirklich als der Sicherheit letzter Schluss ansiehst und einem Antragsteller wie Vattenfall auch nicht unbedingt vertraust. Deshalb ist hier meine Einwendung, die ich heute an die Genehmigungsbehörde geschickt habe.

  • Meine Einwendung zum neuen Genehmigungsverfahren für das Zwischenlager Brunsbüttel (als Word-Datei)

Wenn dich das überzeugt: Einfach deinen Absender eintragen, das Datum, unten drunter deine Unterschrift und vielleicht noch auf der ersten Seite eine Mailadresse eintragen, damit die Behörde dich über den Eingang der Einwendung informieren kann. Das wars, damit du mit vielen anderen gemeinsam für mehr Sicherheit bei der Zwischenlagerung der hochradioaktiven Abfälle mitreden kannst, mehr Sicherheit unterstützt! Auf einem Erörterungstermin können wir diese Argumente mit der Genehmigungsbehörde und dem Betreiber diskutieren. Nur wenn wir diese Einwendung machen, könnten wir im Zweifelsfall später auch vor Gericht sagen: Die Sicherheit reicht nicht!

Jetzt bist du dran!

Die Argumente sind dir zu viele? Es geht auch kürzer: Dann das hier downloaden, ausfüllen und unterschreiben und am besten sofort per FAX an das Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit schicken: 030-18333-1885. Das hilft genauso viel!

  • Vorschlag für eine Sammeleinwendung zum Antrag nach §6 Atomgesetz von Vattenfall bzw. der „Kernkraftwerk Brunsbüttel GmbH und Co oHG“ hier als WORD-Datei und hier als PDF.

Du willst mehr zum Hintergrund wissen? Dann kannst du hier weiterlesen:

Print Friendly

1 Gedanke zu „Neue Genehmigung für das Atommüll-Lager Brunsbüttel? Ich habe Einwände – Jetzt bist du dran!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.