Nie vergessen – Requiem for Auschwitz

Nie darf vergessen werden, was damals geschah und täglich muss es eine Mahnung bleiben, dass es sich nie wiederholt. Pegida: Einfach das Maul halten. Erinnern. Und nie wieder Rassismus und Krieg. Das Requiem für Auschwitz  von Roger Moreno-Rathgeb bei der Weltpremiere in Amsterdam am 3. Mai 2012, gespielt von den Roma and Sinti Philharmonics, Dirigent: Riccardo M. Sahiti.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.