Atommüll-Endlager: Rücktritt im Nationalen Begleitgremium

Dem unabhängigen „Wächter-Gremium“ über die Suche nach einem Atommüll-Endlager für hochradioaktive Abfälle, dem Nationalen Begleitgremium (NBG), geht – kaum gewählt – ein Mitglied verloren. Nachdem am letzten Montag mit einiger Verspätung endlich das neu zusammengesetzte Gremium eine neue Spitze wählte (und den als Co-Vorsitzenden erwarteten Günther Beckstein nicht wählte), wird wenige Tage später der Rücktritt von Prof. em. Dr. Michael Succow vermeldet. Succow war Professor für Geobotanik und Landschaftsökologie an der Universität Greifswald, Träger des Livelihood Award. Das NBG berichtet hier.

Mehr zum Thema:

 

Print Friendly, PDF & Email