Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz e.V.
Prinz-Albert-Str. 73, 53113 Bonn,
Fon 0228-21 40 32, Fax 0228-21 40 33
BBU

 

 

Übersicht

BBU und BUND Hessen begrüßen Greenpeace Untätigkeitsklage gegen Hessisches Umweltministerium wegen Katastrophenrisiko bei RWE-AKW Biblis A / Drohende Terroranschläge durch Flugzeugabstürze

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) und der Bund für Umwelt und Naturschutz Hessen begrüßen es, daß Greenpeace die schon seit längerer Zeit beabsichtigte Klage gegen das Hessische Umweltministerium wegen des höchst unsicheren RWE-AKW Biblis A jetzt realisiert hat.

BBU und BUND teilen die Ansicht - und führen diesen Sachverhalt- so BBU-Sprecher Eduard Bernhard - seit über 20 Jahren gegenüber dem Hessischen Umweltministerium immer wieder mit als Begründung ihrer Forderung nach sofortiger Stillegung aller Atomanlagen an -, daß Biblis A baulich nicht genügend gegen den Absturz eines Flugzeuges ausgelegt ist.

BBU und BUND sichern Greenpeace ihre Unterstützung zu, bei Bedarf, die Greenpeace-Klage durch eigene Dokumentationen über mehrere schwere Sicherheitsmängel des Blocks A zu untermauern.

Mit freundlichen Grüßen

BBU e.V.

BUND Hessen e.V.

Eduard Bernhard, Vorstandsmitglied

Michael Rothkegel, Geschäftsführer