Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz e.V.
Prinz-Albert-Str. 73, 53113 Bonn,
Fon 0228-21 40 32, Fax 0228-21 40 33
BBU

 

 

Übersicht

Christa Reetz - eine Pionierin des deutschen Umweltschutzes - wird 80 Jahre

 

Am Samstag, 16.11.02, feiert Frau Christa Reetz, geb. 16.11.22 in Arnstadt/Thüringen, in Offenburg um 19 h 00 im Gemeindezentrum der St. Matthäus-Gemeinde ihren 80. Geburtstag.

Dieser Tag ist ein besonderer Anlaß für die deutsche Umweltschutzbewegung, insbesondere der badisch-elsässischen Bürgerinitiativen, ihr für die 30-jährige ehrenamtliche Tätigkeit im Umweltschutz und in der Anti-Atom-Bewegung ganz herzlich zu danken.

Hierzu nur einige wichtige Stationen:

  • Frau Christa Reetz war von 1972 bis Mitte 1985 am erfolgreichen Kampf gegen das geplante AKW-Whyl beteiligt.
    Von 1983-1985 vertrat sie die Interessen des Umweltschutzes als Grüne Abgeordnete im Deutschen Bundestag.
    1985 übernahm sie als Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) e.V. die schwere Aufgabe, den damals zerstrittenen Verband zu konsolidieren. Sie trug damit nicht nur zum Erhalt des bis heute aufmüpfigen 30jährigen Dachverbandes der Bürgerinitiativen maßgeblich bei, sondern erweiterte darüber hinaus das Aktionsspektrum des BBU um umweltpolitisch relevante Bereiche; so ist es vor allem ihr zu danken, daß die Entsorgungsproblematik (Gefährdung durch Giftmülldeponien, Müllverbrennung) in der Öffentlichkeit überhaupt wahrgenommen wurde. In der Folgezeit gründeten sich zahlreiche lokale Bürgerinitiativen gegen Müllverbrennungsanlagen.
    Seit ihrem Ausscheiden aus dem Geschäftsführenden Vorstand 1996 leistet sie für den BBU hervorragende Öffentlichkeitsarbeit. Nur ihr ist es zu verdanken, daß der BBU auf fast allen großen Umweltmessen, aber auch Kirchentagen zu einer "festen Institution" geworden ist.

Ihr Humor, ihr Optimismus, aber auch ihre Bescheidenheit, gepaart mit idealistischer Standfestigkeit, prägt Frau Christ Reetz Handeln. Über allem steht das gemeinsame Ziel: Schutz und Erhalt unserer Umwelt und Verhinderung der Atomenergie in Verantwortung für unsere Kinder und Kindeskinder !

Durch ihren 30jährigen Kampf für die gefährdete Umwelt hat sich Frau Christa Reetz als Pionierin um den deutschen Umweltschutz hochverdient gemacht. Dafür dankt ihr und ihren stillen HelferInnen heute der BBU mit großem Respekt und Anerkennung.

BBU e.V.

Eduard Bernhard, Vorstandsmitglied

Christine Ellermann, Geschäftsführerin