Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz e.V.
Prinz-Albert-Str. 73, 53113 Bonn,
Fon 0228-21 40 32, Fax 0228-21 40 33
BBU
Übersicht

Presseerklärung

Bonn/ Hanau den 21. Februar 2002

Thermoselect-Verzicht in Hanau auch ein Erfolg bundesweiter bzw. ländergrenzenüberschreitender Zusammenarbeit/ Modell-Fall für Zukunfts-Projekte !

Zum Verzicht des Main-Kinzig-Kreises auf die seit Jahren von ihr massiv und teils in unangemessener Form betriebene Planung/ Erbauung einer Müll-Verbrennungs-Anlage Typ "Thermoselect" erklärt der BBU:

Wir danken allen beteiligten Umwelt-Initiativen, dem Bund Hessen, Bund Naturschutz Bayern, Bund BW u. NRW, engagierten BürgerInnen und Parteiorganisationen, die seit langen Jahren in zäher, mühevoller, nervlich belastender Form - oft unter hohem Einsatz - geleisteter Abwehrarbeit. Der somit jetzt erzielte Erfolg ist ein Modelllfall, der fast gar nicht hoch genug zu bewerten ist und vor allem Gültigkeit gerade für die Zukunft hat, bei geleichen oder ähnlich stark Umwelt bedrohenden technischen Großprojekten, so BBU-Vorstandsmitglied Eduard Bernhard. Dabei sei auch zu erinnern, an den Vorläufer-Modellfall "Verhinderung eines in Mainhausen-Mainflingen ehemlas geplanten Giftmüll-Zentrums der HiM mit einer Verbrennungs-Anlage, Chem-Phys. Bearbeitungsanlage und Giftmüll-Deponie".

Dieser Abwehrkampf sei auch erst nach über 20 Jahren mit ländergrenzüberschreitender Zusammenarbeit von Hessen und Bayern durch die besonders engagierten Organisationen B.Ö.U, BiGUZ, Bund und Bund Naturschutz und Mitwirkung der Gemeinde Mainflingen-Mainhausen gewonnen worden.

Auch für die Zukunft sei , so BBU-Vorstandsmitglied Eduard Bernhard, besondere Aufmerksamkeit bei drohenden industriellen bzw. technischen Großprojekten im Nahbereich von Ländergrenzen zwingend erforderlich, da sich die Planer solcher Groß-Projekte durch die Grenzlandlage eine Halbierung des zu erwartenden Widerstandes der betroffenen Bevölkerung erhoffen. Dem aber muß im Interesse der betroffenen Bevölkerung von Beginn an vorgebeugt werden, eben durch eine ländergrenzenüberschreitende Zusammenarbeit nach dem Motto: Gemeinsam sind wir stark !

BBU e.V. Bonn

(Christine Ellermann, Geschäftsführerin)