AG Schacht Konrad – Die etwas andere Bürgerinitiative feiert 30 Jahre Atom-Widerstand

Atommülllager Schacht Konrad? Bis heute ist das nur ein Plan. Dass das so ist, ist ohne Frage ein Verdienst auch und besonders der AG Schacht Konrad, die am 26. August ihr 30-jähriges Bestehen feiert. Natürlich bin ich Mitglied der AG und natürlich gehen die besten Wünsche nach Salzgitter! Schon seit Wochen finden Veranstaltungen statt, die dieses Jubiläum gebührend würdigen. Leicht- und mittelradioaktiver Abfall soll künftig im Schacht Konrad in Salzgitter versenkt werden. Wie bei Gorleben, hat es nie einen Alternativenvergleich gegeben und wie ASSE und Morsleben ist Konrad eine bereits benutze Rohstoffquelle, in der früher Eisenerz abgebaut wurde. Heute wäre sowas nicht genehmigungsfähig. Die AG Schacht Konrad ist eine etwas besondere Bürgerinitiative. Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft sind kommunale Gebietskörperschaften, Firmen, Interessenvertretungen aus Betrieben, Landwirtschaft und Bildung, Parteigliederungen, Initiativen und Organisationen aus den Bereichen Umwelt und Frieden und natürlich Bürgerinitiativen und Einzelpersonen aus der ganzen Region. (Mitgliederliste)

Das Programm der AG Schacht Konrad Jubiläumsfeier 30Jahre  als PDF. Bundesweit ist die „AGSK“ bestens im Anti-Atom-Widerstand vernetzt. Das Leitmotto der Arbeit der AG ließe sich vielleicht so zusammenfassen: „Atommüll, der gar nicht erst entsteht, braucht auch nicht im ungeeigneten Schacht Konrad eingelagert zu werden“. Getreu einem solchen Motto sind die AktivistInnen der AGSK denn auch nicht nur an vielen Atom-Standorten immer mal gern präsent, sondern haben auch erhebliche Bedeutung bei Netzwerken wie der Atommüllkonferenz oder dem Atommüllreport.

Betrüblich an der 30-Jahr-Feier ist eigentlich nur eins: Weil ich bei den Klimaprotesten im Rheinland dabei sein werde und dort das Vergnügen habe, am 26. August die Kundgebung der Demonstration „Rote Linie gegen Braunkohle“ zu moderieren, kann ich leider in Salzgitter nicht dabei sein. Trotzdem geht ein fettes Danke für die bisherige Arbeit an die AG Schacht Konrad und die dortigen Aktiven. Und natürlich die besten Wünsche für eine erfolgreiche Arbeit in der Zukunft!

Print Friendly, PDF & Email

1 Gedanke zu „AG Schacht Konrad – Die etwas andere Bürgerinitiative feiert 30 Jahre Atom-Widerstand

Kommentar verfassen