Atommüll-Castor-Lager Nord bei Lubmin: Geheime Anti-Terror-Sicherheits-Probleme

Offenbar gibt es beim Atommülllager Nord in der Nähe von Lubmin an der Ostsee Probleme mit dem Anti-Terrorschutz. In dem dortigen Atommülllager befinden sich derzeit 74 Castoren mit hochradioaktivem Atommüll[…]

weiterlesen …

Atommüll im Kreisverkehr – Arbeitsgruppe der Endlager-Kommission widerspricht Bundesumweltministerium

Eins vor, zwei zurück oder andersherum? Die Lagerung radioaktiver Abfälle und die dazu gehörige Kommission haben ein Problem: Genauer gesagt, die AG3 will nicht so, wie das Bundesumweltministerium. „Die Arbeitsgruppe[…]

weiterlesen …

Wie geht Klimaschutz? Hamburger Energiewende im Wärme-Dialog mit Umwelt- und Energie-Senator über die Fernwärme

Hamburgs neuer Umwelt- und Energiesenator Jens Kerstan (Grüne) wird am 1. September am vierten Hamburger Wärme-Dialog teilnehmen. Es geht um kein einfaches Thema: Wie soll die Fernwärme in Hamburg künftig[…]

weiterlesen …

Atomenergie und Sicherheit: Skandalöse Datenspeicherungen

Die BI Umweltschutz Lüchow Dannenberg berichtet über „Skandalöse Datenspeicherungen“ und fordert „Löschung sofort!“ In einer Presseerklärung verweist die Bürgerinitiative darauf, dass weiterhin AtomkraftgegnerInnen für ihre Proteste in Sachen Sicherheit beim[…]

weiterlesen …

Vattenfall baut ab: Antrag zur Stilllegung des AKW Krümmel eingereicht

Wenn auch weiter mit Vorbehalten: Aber Vattenfall hat nun auch für das letzte der nach Fukushima abgeschalteten Atomkraftwerke einen Stilllegungsantrag gestellt. Jahrelang hatte der Konzern diesen Antrag für das AKW[…]

weiterlesen …

Plutonium in den USA: MOX-Fabrik vor dem Aus?

Die USA haben ein gewaltiges Plutonium-Problem: 34 Tonnen des Atomwaffen-Materials lagern derzeit aus militärischen Beständen, ohne dass klar ist, wie es künftig für militärische Zwecke unschädlich gemacht werden kann. Eigentlich[…]

weiterlesen …

AKW Brokdorf: Klage auf Stilllegung wegen fehlendem Terrorschutz gestellt

Angekündigt war es, nun ist es getan: Weil das Atomkraftwerk Brokdorf nur unzureichend gegen einen Flugzeugabsturz bzw. terroristische Anschläge geschützt ist, klagen zwei Anwohner unterstützt von Greenpeace beim Oberverwaltungsgericht (OVG)[…]

weiterlesen …

Hochradioaktiver Atommüll aus Berlin per LKW und Schiff in die USA

Offenbar bereits am 30. Juli sind hochradioaktive Brennelemente per geheimem Atomtransport aus dem Berliner Forschungsreaktor BER über den Hafen in Nordenham mit dem Schiff Oceanic Pintail in die USA verfrachtet[…]

weiterlesen …

Atommüll – Mischlager? BI Lüchow Dannenberg fragt Atommüll-Kommission

Die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow Dannenberg hat heute auf das jüngst von der Bundesregierung unter Vorbehalt beschlossene Atommüll-Programm reagiert. Im so genannten „Nationalen Entsorgungsprogramm“ (NaPro) wird neuerdings davon gesprochen, hochradioaktive Abfälle[…]

weiterlesen …

Schweiz: Alle AKWs sind abgeschaltet

Wenn auch nur vorübergehend, aber: „Alle fünf Schweizer Atommeiler sind vom Netz“. Und die Lichter sind nicht ausgegangen. Unglaublich. „Es sind unterschiedliche Ursachen – aber sie führen zu einem Ergebnis:[…]

weiterlesen …

Atomtransporte Hamburg: Radioaktiv zu Wasser und zu Lande

Erneut haben Abgeordnete der Linksfraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft Daten über die geheimgehaltenen Atomtransporte durch die Elbmetropole vom Senat abgefragt. Die Statistiken mit den radioaktiven Atomtransporten – die der rot-grüne[…]

weiterlesen …

Radioaktiv: Dokumente staatlicher Planungen zum Umgang mit Atommüll – Das Nationale Entsorgungsprogramm und Anlagen – Dokumentation

Am 12. August hat die Bundesregierung das so genannte „Nationale Entsorgungsprogramm“ beschlossen. Unter dem Vorbehalt einer weiteren Befassung u.a. durch die „Endlager“-Kommission. Zu den Berichten zählen auch vier Anlagen, u.[…]

weiterlesen …