Uran-Konzern URENCO mit neuer Führung

Der Uran-Konzern URENCO, der mit Anreicherungsanlagen in Deutschland, den Niederlanden, England und USA über ein Drittel der Atomkraftwerke auf der Welt mit dem erforderlichen Brennstoff versorgt, hat einen neuen Chef.[…]

weiterlesen …

Atomprogramm Iran, Umsetzung des Abkommens: Atomtransporte mit angereichertem Uran nach Russland

Der Iran hat damit begonnen, angereichertes Uran nach Russland per Schiff abzutransportieren. Diese Maßnahme ist Teil der Übereinkunft zur Überwachung des Atomprogramms zwischen dem Iran und China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien,[…]

weiterlesen …

Stromkonzern im Nationalsozialismus – Zwangsarbeit bei HEW

Im Jahr 1994 begingen die Hamburgischen Electricititäts-Werke (HEW), die heute teilweise zum Vattenfall-Konzern gehören, ihren 100. Geburtstag. Anti-Atom-Initiativen nahmen diesen Geburtstag zum Anlass, die Broschüre „100 Jahre HEW – ein alternativer[…]

weiterlesen …

umweltFAIRaendern auf „Herbstreise – Lieder zur Lage“: Die Schmetterlinge – Das letzte Lied

umweltFAIRaendern schließt die vollständige Veröffentlichung des Albums „Herbstreise – Lieder zur Lage“ von den Schmetterlingen mit „Das letzte Lied“ ab. Erstmals ist das 1979 auf Vinyl veröffentlichte Album damit auch[…]

weiterlesen …

Atomkonzern AREVA: Voll in der Krise – blockiert in Lingen

Der französische Atomgigant AREVA ist schwer in der Krise, wird mit dem Staatskonzern EdF zusammen gelegt und braucht angesichts schwerer Rückschläge dennoch Unterstützung aus China. „Nun soll eine Finanzspritze des[…]

weiterlesen …

umweltFAIRaendern auf „Herbstreise – Lieder zur Lage“: Die Schmetterlinge – Der große Stahlarbeiterstreik 1978/79

Einer der wichtigsten sozial-ökonomischen Konflikte der westdeutschen Geschichte war der große Stahlarbeiterstreik für die 35 Stunden Woche in den Jahren 1978/79. Mit massenhaften Aussperrungen reagierten die Stahl-Unternehmen von Mannesmann und[…]

weiterlesen …

umweltFAIRaendern auf „Herbstreise – Lieder zur Lage“: Die Schmetterlinge – Liebesgrüße aus Österreich (Zwentendorf)

1978 sagten die ÖsterreicherInnen in einem Volksentscheid „Nein“ zum AKW Zwentendorf. Mit einer teuren Medienkampagne hatten Politik und Konzerne für die Inbetriebnahme des fertiggestellten AKWs (vom Typ Brunsbüttel/Krümmel) geworben –[…]

weiterlesen …

Junge Leute und Atommüll: „Endlagerkommission übt Beteiligen – Engagierter Beteiligungsdiskurs ohne Realitätsbezug“

Atommüll für die Ewigkeit lagern? Eine Atommüll-Kommission des Deutschen Bundestags sucht eine Antwort, wie und wo das gehen soll. Der Prozess beansprucht, die Suche nach einem „Endlager“ mit breiter Öffentlichkeitsbeteiligung[…]

weiterlesen …

Belgisches Atom-Roulette in Tihange: Tausende demonstrieren in Aachen für Abschaltung

Mehr als 1.500 – andere sprechen sogar von bis zu 4.000 – Menschen demonstrierten gestern Abend in Aachen für die sofortige Stilllegung der bei Lüttich gelegenen Atomreaktoren in Tihange (Belgien),[…]

weiterlesen …

umweltFAIRaendern auf „Herbstreise – Lieder zur Lage“: Die Schmetterlinge – Hände über Hönnepel

Zwei Songs sangen die Schmetterlinge auf dem 1979 veröffentlichten Album „Herbstreise – Lieder zu Lage“ über den Kampf gegen die Atomenergie. Mit „Hände über Hönnepel“ widmeten sie sich den Auseinandersetzungen[…]

weiterlesen …

Die Schmetterlinge: Herbstreise – Lieder zur Lage – Die Songtexte – Seite 2

Halbzeit bei der (Wieder-)Veröffentlichung des Album „Herbstreise – Lieder zur Lage“ von den Schmetterlingen aus dem Jahr 1979. In wenigen Tagen wird das gesamte Album – das nie als CD[…]

weiterlesen …

umweltFAIRaendern auf „Herbstreise – Lieder zur Lage“: Die Schmetterlinge – Drei rote Pfiffe

Mit einer unglaublichen Kraft erzählen „Die Schmetterlinge“ auf ihrem Album „Herbstreise – Lieder zur Lage“ vom Widerstand gegen den Faschismus und Krieg. Nicht nur gegen die neuen Nazis, Rechte, Rassisten[…]

weiterlesen …