Fukushima mahnt: Das Spiel mit dem atomaren Feuer stoppen!

Sieben Jahre dauert nun die mehrfache Atomkatastrophe von Fukushima. Fast 200.000 Menschen mussten vor den radioaktiven Wolke fliehen, noch heute sind große Gebiete dauerhaft verstrahlt. Im Neuen Deutschland kommentiert der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel heute diese Atomkatastrophe und die Folgen. Er plädiert für eine internationale Bewegung für dem Atomausstieg. Der Artikel ist hier online.

*Erstveröffentlichung beim ehemaligen MdB www.Hubertus-Zdebel.de.
Print Friendly, PDF & Email

DSe4Zdebel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: