30 Jahre AG Schacht Konrad: „Das letzte Arbeiter und Bauern-Bündnis der Republik“

Mit einem „Festakt im Jubiläumsjahr“ hat die AG Schacht Konrad in Salzgitter ihren 30. Geburtstag gefeiert. Im Schacht soll irgendwann ein Teil des leicht- und mittelradioaktiven Atommülls „endgelagert“ werden. Es[…]

AG Schacht Konrad – Die etwas andere Bürgerinitiative feiert 30 Jahre Atom-Widerstand

Atommülllager Schacht Konrad? Bis heute ist das nur ein Plan. Dass das so ist, ist ohne Frage ein Verdienst auch und besonders der AG Schacht Konrad, die am 26. August[…]

Herzlichen Glückwunsch – AG Schacht Konrad wird 25 und ist noch atommüllfrei!

Eine der größten und erfolgreichsten Anti-Atom-Initiativen wird dieser Tage 25 Jahre alt. Dazu gratulieren wir! Dem mutigen und ausdauernden Einsatz der zahlreichen Mitglieder (siehe unten) der AG Schacht Konrad ist[…]

Schacht Konrad: Schwelbrand im geplanten Atommüllendlager

Im geplanten Atommüllendlager Schacht Konrad in Salzgitter kommt es seit vielen Jahren zu immer neuen Problemen. Diesmal ist es ein Schwelbrand, der bei Sanierungsarbeiten verursacht wurde. Bei dem Schacht Konrad[…]

Atommüll für den Schacht Konrad: Bereitgestelltes Eingangslager

Wenn es Probleme mit dem Ausgang gibt, kümmert man sich doch besser um den Eingang. Bei der Lagerung von Atommüll jedenfalls hat das Bundesumweltministerium daran offenbar eine neue Freude gefunden.[…]

Durch die Hintertür: Noch ein Atommülllager für Schacht Konrad

Still und leise bringt die Bundesregierung ein weiteres Atommülllager für den Schacht Konrad an den Start. Verpackt in der Neuregelung der Finanzierung der Atommülllagerung bzw. den Regelungen, mit denen die[…]

Atommülllager Schacht Konrad: Wie geht Sicherheit heute? BfS will prüfen

Die Diskussion über Sinn und Unsinn des weiteren Ausbaus des geplanten Atommülllagers im Schacht Konrad ist munter im Gange. Schon seit Jahren verzögert sich der unterirdische Ausbau immer wieder. Massiv[…]

Atommüll-Protest – Ein bebilderter Nachmittag am Schacht Konrad

Umweltministerin Barbara Hendricks am Schacht Konrad in Salzgitter. „Gesicht zeigen – Konrad stoppen“ hieß es und von der AG Schacht Konrad über Landräte, Bürgermeister, IG Metall, Landvolk, Bundestags- und Landtagsabgeordnete[…]

Atommülllagerung: SPD-Fraktion Niedersachsen gegen Erweiterung des Schacht Konrad – Neubewertung „zwingend erforderlich“

Die Atommüllberge wachsen und immer mehr stellt sich die Frage, wie mit den leicht- und mittelradioaktiven Abfällen künftig umgegangen werden soll. Noch ist das geplante Atommülllager im Schacht Konrad nicht[…]

Atommüll, Salzgitter und Schacht Konrad: „Endlagerkonzept nicht tragfähig“ – Standortsuche braucht Neustart

Unter dem harmlosen Titel eines Entwurfs für das „Nationale Entsorgungsprogramm“ hat das Bundesumweltministerium ein großes Fass aufgemacht. Insgesamt fast 70.000 Widersprüche gegen die dortigen Aussagen und Planungen zum künftigen Umgang[…]

Es brodelt am Schacht Konrad: Wachsende Proteste am Atommülllager in Salzgitter

Salzgitter, letzten Donnerstag, 27. März: „Rund 1000 Menschen und 30 Trecker aus der ganzen Region haben gestern in Salzgitter ein deutliches Zeichen gegen die KONRAD- Pläne des Bundes gesetzt“ (Quelle)[…]