Altmaier gegen die Energiewende – Kampf der Energielobby

logo_rgb_balkenWill Bundesumweltminister Altmaier die Energiewende? Nein, sagt Claudia Kemfert in ihrem neuen Buch. In der taz wird Kemfert gefragt: „Bremst Altmaier also absichtlich? Kemfert zögert kurz. „Ich glaube, er bremst absichtlich, ja.““ Und weiter: Altmaier wurde an die Stelle von Norbert Röttgen gesetzt, damit er die Energiewende bremse. Das sagt Kemfert der taz: „Ich vermute, dass er (Röttgen) das Amt des Bundesumweltministers nicht mehr fortführen durfte, weil die Kräfte aus der Wirtschaft sich bei der Regierung durchsetzten, die, die das Projekt verhindern oder zumindest bremsen wollen.“

Im Hamburger Abendblatt ist über das Buch und Claudia Kemfert auch etwas zu lesen.

Siehe auch auf dieser Seite: Der Kampf um die Energiewende – die alten Stromkonzerne gegen den Strukturwandel

und: Nach Fukushima – Energiekämpfe um Märkte und Macht

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: