Volksentscheid gelesen, gespielt, gesungen: Von Schamoni-Pintschovius-FalcoTrio-Duo über Stemm zu Droste-Schlösser

FalcoTrioDuo22082013-2
FalcoTrio als Duo für den Volksentscheid

Immer mehr KünstlerInnen mischen sich ein – für den Volksentscheid „Unser Hamburg – Unser Netz“. Nachdem Rantanplan und der Netze-Chor mit einer – laut Abendblatt – „umstrittenen Coverversion“ vor zwei Tagen (Das ist unser Netz, Youtube) vorgelegt haben, sind heute Abend Rocko Schamoni, Joshka Pintschovius und das Falco Trio als Duo auf die Bühne gegangen, um den Abschied von Vattenfall und E.on zu unterstützen. Dafür hatte der Knust den Saal zur Verfügung gestellt und die Initiative „Hamburger Unternehmen gegen Atomkraft“ hatten geladen!

Lesung als Improvisation oder umgekehrt? Schamoni und Pintschovius. Foto Dirk Seifert
Lesung als Improvisation oder umgekehrt? Schamoni und Pintschovius. Foto Dirk Seifert

Die Initiative aus kleinen Hamburger Unternehmen – die auch das Projekt „Lesen ohne Atomstrom – Die erneuerbaren Lesetage“ mit ins Leben gerufen hat, mischt sich für den Volksentscheid unter dem Motto “Vattenfall vom Netz trennen“ ein. Eingerahmt zwischen Musik und Lesung interviewte Ingo Werth von der Unternehmens-Initiative auch Manfred Braasch von der Volksentscheids-Initiative zu den Hintergründen des Volksentscheids.

Am Freitag Vormittag (also quasi gleich) gibt es ebenfalls im Knust ab 10 Uhr eine Lese- und Bastelreise mit Antje von Stemm für Kinder: „Zipp Zapp Zauber“ heißt das Buch von Stemm.

Braasch im Interview. Ingo Werth von den Hamburger Unternehmen gegen Atomkraft fragt nach. Foto: Dirk Seifert
Braasch im Interview. Ingo Werth von den Hamburger Unternehmen gegen Atomkraft fragt nach. Foto: Dirk Seifert

Am Freitag Abend (also am 23. August) gehen dann Wiglaf Droste und Sebastian Schlösser an den Start, wiederum musikalisch unterstützt durch das Falco Trio (Duo). Alle Veranstaltungen sollen helfen, auch finanziell den Volksentscheid zu unterstützen. Alles im Knust Hamburg zum Unterstützer-Preis von 9 Euro und ermäßigt 6 Euro!

Siehe auch hier: Mit Stimmen und Tönen für den Volksentscheid: Rocko Schamoni und viele Freunde im Knust Hamburg

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen