Plutonium-Transporte: Mahnwache am AKW Grohnde – Protest-Paddeln Sonntag in Nordenham

Die Atlantic Osprey ist mit ihrer Plutonium-Fracht auf den Weg nach Nordenham. Die Proteste gegen den Atomwahnsinn beginnen heute.

Heute, am Freitag startet vor dem AKW Grohnde eine Dauermahnwache aus Protest gegen die hochgefährlichen Transporte mit plutoniumhaltigen Brennelementen. Am Sonntag beginnen die Proteste im Umschlaghafen von Nordenham. Anti-Atom-Initiativen rufen zum Protest entlang der vermuteten Strecke von Nordenham zum AKW Grohnde auf.

Die so genannten MOX-Brennelemente kommen aus Sellafield per Schiff über den Hafen von Nordenham und sollen dann weiter per LKW zum AKW Grohnde transportiert werden. Der Atomfrachter, die Atlantic Osprey, ist offenbar inzwischen mit dem Plutonium an Bord auf dem Weg nach Nordenham. Ein weiterer Transport steht für November an, insgesamt müssen noch rd. 5.000 kg Plutonium aus Sellafield und La Hague zurück genommen werden. Weitere Infos siehe auch hier.

Die mögliche Straßen-Transportstrecke sehen sie hier.

PROTEST IN GROHNDE

Beginn der Dauermahnwache: am Freitag ab 18 Uhr
Wo: natürlich vor dem AKW Grohnde/Emmerthal
Wie lange: voraussichtlich bis der Transport beendet ist
Anreise: Routenplaner über Google-Maps hier
Mit der Bahn fahrt Ihr ab Hannover oder Paderborn zum Bahnhof Emmerthal und folgt den anderen Aktivisten. Bringt Schlafsack, Isomatte etc. und Sachen wie Instrumente, Bücher etc. zum Zeitvertreib mit!
Infos zum MOX-Transport und den Aktionen auf Twitter: https://twitter.com/castorticker

PROTESTE IN NORDENHAM

Für Sonntag, 23.9., rufen Atomkraftgegner zu einem “Protestpaddeln” auf der Weser, nahe des Umschlagplatzes für den LKW vom Schiff aufs Land auf. Natürlich brauchen die PaddlerInnen landseitig Unterstützung!

  • Um 13.30 Uhr ist Treffen am Weserufer, Neptunstraße, 26954 Nordenham. Um 14 Uhr ist Paddeln auf der Weser angesagt mit Fahnen und Transparenten.

Für die Menschen die Paddeln (um schwimmfähige Gefährte solltet Ihr Euch selber kümmern) sollten Schwimmwesten selbstverständlich sein. Am Ufer wird Unterstützung benötigt, Traktoren sind natürlich gerne gesehen. Ende soll gegen 15 Uhr sein. Eine Versammlung ist bei der Stadt Nordenham angemeldet.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen