Atommüll-Lagerung: Kein ausreichender Schutz – Gutachterin zeigt Mängel auf

EingangAKWbrunsbuettel-ChristopfBellin-2011Für die Aufhebung der Genehmigung für den Betrieb des Castor-Lagers am AKW Brunsbüttel waren u.a. die Ausführungen der Sachverständigen Oda Becker maßgeblich. Sie hatte mit einer Stellungnahme und in der mündlichen Verhandlung im Sommer 2013 vor dem Oberverwaltungsgericht in Schleswig dargelegt, wie erheblich die Gefahren durch (gezielte) Flugzeugabstürze und moderne panzerbrechende Waffen sind, die in der Genehmigung durch das Bundesamt für Strahlenschutz nicht ausreichend berücksichtigt worden sind.

umweltFAIRaendern hatte diese Stellungnahme bereits im Juni 2013 veröffentlicht. Hier ist diese Expertise zum download (PDF).

Print Friendly, PDF & Email

1 Gedanke zu „Atommüll-Lagerung: Kein ausreichender Schutz – Gutachterin zeigt Mängel auf

Kommentar verfassen